Selam Opera!

Das Türkisch-Projekt der Komischen Oper Berlin

Die Komische Oper Berlin versteht sich als ein offenes Opernhaus und setzt auf Vielfalt. Daher möchte sie verstärkt Publikum mit türkischen Wurzeln für Oper begeistern und sich als einen Ort des regen gesellschaftlichen Dialogs aller Kulturen etablieren. Im Zentrum steht in dieser Spielzeit die Uraufführung der neuen Kinderoper Ali Baba und die 40 Räuber aus der Feder des in Berlin lebenden türkischen Komponisten Taner Akyol.

Mit Unterstützung der Deutsche Bank Stiftung, der Robert Bosch Stiftung und der Mercedes-Benz Niederlassung Berlin besteht darüber hinaus ein umfangreiches Vermittlungsangebot mit Workshops und informativen Veranstaltungen der verschiedensten Art. Das zentrale Element des Projekts »Selam Opera!« ist der Dialog, die Gelegenheit zu einem offenen Austausch.

 

Land: Deutschland, Berlin

Instituion: Komische Oper Berlin
Kontakt: Mustafa Akça, Mitarbeiter für Dramaturgie & Musiktheaterpädagogik: m.akca@komische-oper-berlin.de
http://www.komische-oper-berlin.de/oper-entdecken/selam_opera/

© Komische Oper Berlin - Selam Opera!

© Komische Oper Berlin - Selam Opera!

© Komische Oper Berlin - Selam Opera!